Steckertypen

 

Verschiedene Steckertypen für ein Ziel: schnell und sicher Energie tanken.

Die internationale Normenreihe IEC 62196 für Ladesteckervorrichtungen beschreibt fahrzeugseitig unterschiedliche Steckertypen, die sich jedoch stark voneinander unterscheiden und untereinander nicht kompatibel sind.

 

Der Steckertyp 1 ist ein Ladestecker nach nordamerikanischem Standard. Er umfasst fünf Steckkontakte. (2 x einphasiger Wechselstrom, 1 x Erdung, 2 x Signalkontakt), die kompatibel mit IEC 61851-2001 bzw. SAE J1772-2009 sind. Steuerkontakte zur Datenübertragung und Entriegelungstaster. Crimpanschluss.

  • Zulässiges Einsatzgebiet: Fahrzeuganschluss
  • Leistung: 3,7 // 16 A bis 7,4 kW // 32 A für einphasiges Laden (Wechselstromnetz mit 230 V)
 

Der Steckertyp 2 wurde von Mennekes in Deutschland nach den Anforderungen von RWE und Daimler entwickelt. Er ist kleiner und kompakter als Typ 1 (einfachere Handhabung). Die abgeflachte Seite bietet effektiven Schutz vor Verpolung. 7 Steckkontakte (PP „Näherungskontakt“ und CP „Kommunikationsleitung“ zur Datenübertragung, 3 x Wechselstrom, Neutralkontakt, Erdung). Steuerkontakte zur Datenübertragung und Kabelerkennung. Schraubanschluss. Auch für DC-Ladung mit Combo-System.

  • Zulässiges Einsatzgebiet: Fahrzeuganschluss, Infrastrukturanschluss
  • Leistung bei einphasigem Laden (Wechselstromnetz 230 V):
    3,7 kW //16 A • 7,4 kW // 32 A • 14,5 kW // 63 A
  • Leistung bei dreiphasigem Laden (Drehstromnetz 400 V):
    11,0 kW // 16 A • 22,0 kW // 32 A • 43,5 kW // 63 A
 

Der SchuKo-Stecker (CEE 7/4, Steckertyp F, nach IEC-Norm 60309) gehört zu den am meisten verbreiteten Steckersystemen der Welt. Er ist für haushaltsübliche Stromnetze geeignet (220 bis 240 V), ist allerdings nicht verpolungssicher.

  • Einsatzgebiet: Haushalt
  • Leistung: 220 bis 240 V // 16 A
 

Die CEE-Campingbuchse (L+N+PE, 6h nach IEC-Norm 60309) ist im Camping- und Outdoorbereich ein sehr gebräuchlicher Steckverbinder und wird daher oftmals auch „Campingstecker“ oder „Caravanstecker“ genannt. Jeweils ein Außen-, Neutral- und Schutzleiter für eine Spannung von 230 V.

  • Einsatzgebiet: Camping & Outdoor
  • Leistung: 230 V // 16 A
 

Der CEE-Drehstromstecker (3L+N+PE, 6h nach IEC-Norm 60309) ist ein Steckverbinder für Dreiphasenwechselstrom mit Neutral- und Schutzleiter und einer Nennspannung von 400 Volt – umgangssprachlich auch als „Starkstromstecker“ bekannt.

  • Einsatzgebiet: Industrie
  • Leistung: 440 V // 32 A bis 63 A
 
 
zurück nach oben
powered by editly